News


Fotos
Fotos

Sommer Ausflug 25. August 2019

Hoch nach Brambrüesch sollte es morgens gehen. Nach halber Fahrt wurden vorzeitig die Wanderschuhe geschnürt, da die Bahn ab dem Känzeli ausfiel. Begleitet von Ländlerklängen in Brambrüesch ging es weiter zum Grillplatz; die Jüngsten immer vorne weg. Die zahlreichen Pilze am Wegesrand beliessen wir an Ort und Stelle. Auf den Grill kamen die mitgebrachten Cervelats. Gestärkt wurde die letzte Etappe in Angriff genommen. Eine wohlverdiente Erfrischung gab es im Bergrestaurant Pradaschier, von dem es mit dem Sommerrodel hinab nach Churwalden ging. Das Postauto brachte uns dann am Abend zurück an den Startpunkt. Die letzte Stärkung gab es dann im Biergarten Brauerei.

Fotos
Fotos

Sommer Rodel-Triathlon 4. August 2019

Am diesjährigen Sommer Rodel-Treffen wurde in Sarn Heinzenberg erstmalig der Sommer Rodel-Triathlon durchgeführt. Geschicklichkeit und Schnelligkeit waren bei den Disziplinen Wachs-Zielwerfen, Schienen-Schnellmontage und Spurt gefragt.

Beim Nachwuchs erreichte Niculin Gradolf den ersten Platz. Bei den Erwachsenen platzierte sich Christoph Neubecker auf dem 4.Rang, Marcel Gradolf auf dem 10.Platz vor Heike Neubecker 11.

Saison 2019/20


Saison 2018/19

Fruttrennen 24. März 2019

Das diesjährige Rennen in Melchsee-Frutt fand bei doch recht guten Bedingungen bei schönstem Sonnenschein statt. Die ersten Starter konnten sich einer überfrorenen Bahn erfreuen.

Heike Neubecker belegte den 4. Platz. Alejandro Eder erreichte den 12. Rang. In der offenen Klasse (freie Schienenwahl) wurde Christoph Neubecker 4.

Foto Galerie
Foto Galerie

 

Schlitten- und Rodelrennen, Hornschlittenrennen, Fassdaubenrennen, Finale BRSV-Cup 16. Februar 2019

 

Mit dem Ausklang der Alpinen Skiweltmeisterschaft in Are schaute die Wintersportgemeinde gespannt nach Graubünden in das beschauliche Avers.
Einmal im Jahr erschallen die Anfeuerungsrufe der Zuschauer und Fans zum Knirschen des Schnees unter den Kufen der Rodel, Schlitten und Fassdauben.
Was machen Airboards für Geräusche?


Zahlreiche Sportler und Zuschauer fanden am Samstag den Weg zur 23. Auflage des Rodel- und Schlittenrennens nach Avers Cröt. Früh erfolgte die Startnummernausgabe. Maria zog das Startgeld ein und die FahrerInnen wurden vom wieder bestens funktionierenden Fahrdienst zum Start gebracht.


Strahlender Sonnenschein und eine bestens präparierte Bahn empfingen die Sportler.
Bei den Rodlern und Schlittern wurden nach einem freien Trainingslauf in zwei Rennläufen die Schnellsten ermittelt.
Bei den Rodeln Schüler konnte unser neues Mitglied Niculin Gradolf das Rennen für sich entscheiden.
Bei den Rodel Damen ist unsere Heike Neubecker nach einen verpatzten 2. Lauf auf den 4. Rang gefahren.
Und die Herren haben es am Heimrennen auch nicht ganz nach oben geschafft: Urs Torri 4. Rang, Marcel Gradolf bei seiner ersten Rennsaison 8. Rang, 9. Rang Alejandro Eder (schon für die lange Anreise ins Avers hat er einen Pokal verdient) und unser Christoph Neubecker fand sich auf dem 12. Rang wieder.
Im Doppel  konnten wir wieder aufs Podium fahren:
2. Rang: Urs Torri mit Fabio Profumo (ISC Davos)
3. Rang: Kurt Defilla  (SC Heinzenberg) mit Alejandro Eder


Nach den Rennen in Brigels, Davos, Sarn-Heinzenberg und Malbun wurde in Avers der 5. und letzte Wertungslauf für den BRSV–Cup 2019 gefahren.
In der Kategorie Rodel Kinder wurde Niculin Gradolf mit der höchstmöglich zu erreichenden Punktezahl von 300 Zählern Cup-Sieger.
Bei den Damen rangierte sich Heike Neubecker mit lediglich zwei Rennen auf dem guten 4.Rang.
Die Paarung Urs Torri mit Fabio Profumo (ISC Davos) belegte bei den Doppel den 2. Rang im BRSV Cup. Das Duo Kurt Defilla (SC Heinzenberg) und Alejandro Eder sicherten sich den 3. Rang.
Weiterhin belegten die HSG Avers Fahrer folgende Rangierungen:
5. Rang Urs Torri  (205 Punkte), 9. Rang Alejandro Eder  (128 Punkte), 10. Rang  Marcel Gradolf (112 Punkte), 16. Rang Christoph Neubecker ( 2 Rennen mit total 53 Punkten).


Mit den Rodlern war der Tag in Avers noch lange nicht vorbei. Es fuhren Hornschlitten, Bobs, ElKi, Airboards, Gaudischlitten und Fassdauben bis in die Abenddämmerung hinein.
Als Publikumsmagnet  und inoffizieller Tageshöhepunkt wurde zum zweiten Mal ein Zipfl-Bob-Rennen gefahren. Im KO-Verfahren mit LeMans-Start siegte Marco Obrist.
Grossen Spass hatten die jüngsten Besucher mit den Schnee-Töffs im Talgrund. Runde um Runde im strahlenden Sonnenschein wurde der Schnee planiert und die präparierte Strecke immer breiter.

 

Dank zahlreicher helfender Hände wurde im Festzelt die feierwütige Menge verköstigt und wieder von den Alpenfliegern bestens unterhalten. Erst gegen 2:00Uhr in der früh wurde es ruhiger im Tal.
Wir bedanken uns bei allen Sponsoren, Unterstützern und Helfern zur Vorbereitung und Durchführung dieses tollen Tages.

Rennen Sücka/Malbun 3. Februar 2019

Wir gratulieren Niculin Gradolf zum Sieg. Urs Torri schaftte mit dem 3. Platz ebenfalls einen Podestplatz. Alejandro Eder wurde 11., Marcel Gradolf erreichte den 13. Platz. Im Doppelsitzer wurden Urs Torri und Fabio Profumo (ISCD) Zweitplatzierte.

 

Foto Galerie
Foto Galerie

Schweizer Meisterschaft in Sarn Heinzenberg 26. + 27. Januar 2019

Der Ski-Club Sarn Heinzenberg richtete diesen Winter die Schweizer Meisterschaft im Naturbahnrodeln aus.

Der HSG-Avers griff mit Urs Torri (5.), Marcel Gradolf (11.) und Alejandro Eder (15.) vor Ort in das Geschehen ein. Im Doppelsitzer erreichte Urs Torri mit Fabio Profumo (ISCD) den 2. Platz. Alejandro Eder wurde mit Kurt Defilla (SC Heinzenberg) den 5. Rang.

Rennen Rinerhorn, Davos

19. Januar 2019

Urs Torri sicherte sich den 7. Rang, Alejandro Eder den 9.

 

Foto Galerie
Foto Galerie

Bündner Meisterschaft in Breil/Brigels 12. Januar 2019

In Breil/Brigels wurde gleich zu Beginn der Saison die Bündner Meisterschaft ausgefahren. Der HSG-Avers war mit 7 Startern das zahlenmässig zweitstärkste Team nach den Gastgebern am Start.

Wir gratulieren Niculin Gradolf zum Sieg (Kat. Kinder), bei den Herren platzierten sich Marcel Gradolf (8.), Thomas Tschurr (7.), Alejandro Eder (6.) und Urs Torri (2.). Im Doppel fuhren Urs Torri mit Fabio Profumo ISCD (2.) und Alejandro Eder mit Kurt Defilla SC Sarn (1.) auf Podestplätze.

 

Foto Galerie
Foto Galerie

Volksrodelrennen Ellbögen in Tirol 5. Januar 2019

Am ersten Sonntag im neuen Jahr fand der erste Lauf zum Tiroler Sportrodel-Cup 2018/19 statt. Der Sportverein Ellbögen richtete ihn auf der Bahn in Tarzens (nähe Innsbruck) aus. Eine kleine Delegation des HSG-Avers nahm die weite Anreise auf sich, um sich mit den dortigen Sportrodlern zu messen. In ihrer Alterskategorie erreichten Christoph Neubecker (3.) und Urs Torri (1.) Podestplätze.

Rennen 2019

Information & Anmeldung

16. Februar 2019 Avers, Cröt

 

Foto Galerie
Foto Galerie

Rodelrennen Take Off Bergün 16. Dezember 2018

Das Winter Take Of in Bergün wurde wieder vom Plauschrodelrennen am Sonntag gekrönt. In der neuen Teamwertung fuhren die "Golden Riders" auf den zweiten Platz - mit Heike und Christoph Neubecker sowie Kurt Defilla (Skiclub Sarn-Heinzenberg) und Hansruedi Baumann.

 

Ausflug 25. November 2018

Der verspätete "Sommer"-Ausflug bildete uns in der Wasserversorgung der Stadt Chur. Bei einer interessanten Führung im Reservoir Waisenhaus durch die Fa. IBC wurde anschaulich die komplexe Aufgabe der Bereitstellung und Sicherstellung der Versorgung dargestellt.

Nach soviel Information ging es zur Weiterbildung bzgl. einer anderen Flüssigkeit. Ein kurzer Marsch führte uns nach Fläsch zu Familie Adank. Eine Weindegustation rundete diesen schönen Tag perfekt ab.

Foto-Galerie hier

 

Aufbau Rodelbahn 10. November 2018

 

 

 

 

Mitgliederversammlung 15. Juni 2018

Hotel Capetta, Avers

 

 

 

Saison 2018/19


Saison 2017/18

Melchsee-Frutt 25. März 2018

Zum Saisonende fand wieder das traditionelle Rodelrennen an der Frutt statt.

Alejandro Eder wurde 19.

In der zum ersten Mal ausgefahrenen offenen Klasse (Belagschienen) wurde Heike Neubecker 2., Christoph Neubecker schaffte mit dem 3. Platz ebenfalls den Sprung auf das Podest.

 

 

Bündner Meisterschaft und Finale BRSV-Cup am

4. März 2018

Rinerhorn, Davos

Bei besten Wetterbedingungen wurde auf der anspruchsvollen Bahn am Rinerhorn, Davos die Bündner Meisterschaft 2018 und der finale Lauf zum BRSV-Cup ausgetragen. Urs Torri hatte einen Unfall und fiel leider aus.

Heike Neubecker wurde Vize-Bündner-Meisterin.

Beim BRSV-Cup wurde Heike Neubecker bei den Damen 5. Bei den Herren platzierte sich Urs Torri als 3., Alejandro Eder wurde 12. und Christoph Neubecker 19.

Urs Torri konnte sich mit Fabio Profumo (ISCD) im Doppel den 3. Rang sichern. Alejandro Eder wurde mit Kurt Defilla (Sarn-Heinzenberg) 5.

 

Schweizer Meisterschaft 3. März 2018

Rinerhorn, Davos

Nachdem die Schw. Meisterschaft nicht wie ursprünglich geplant Anfang Januar in Grindelwald ausgetragen werden konnte, fand sie am 3. März am Rinerhorn, Davos statt. Urs Torri platzierte sich als 6. Im Doppel wurde er mit Fabio Profumo (ISCD) 3.

 

Schlittelbahn im Richttextplan Tourismus

Region Via Mala. Unsere Schlittelbahn wird in den Richttextplan Tourismus und Freizeit aufgenommen.

 

Schlitten- und Rodelrennen, Hornschlittenrennen, Fassdaubenrennen, BRSV-Cup

17.02.2018

Am Samstag, den 17.02.2018, war es wieder soweit. Wieder war Avers Zentrum des Rodel- und Schlittensports.
Der Winter hatte dieses Mal für reichlich Schnee gesorgt und trotz eines unerwarteten leichten Wärmeeinbruchs konnte die Rodelbahn bestens vorbereitet werden. Dieses Jahr war es erstmals, auch Dank umfangreicher Baumassnahmen im Sommer, möglich, die Rodelbahn zu verlängern und den Start entsprechend zu verschieben.
Knapp über 80 Wettkämpfer und Wettkämpferinnen massen sich in den verschiedenen Kategorien mit Rodel, Schlitten, Bob, Hornschlitten, Zipfbob und Fassdauben.

Den Anfang machten die Rodler. Heike Neubecker schaffte es als Dritt-Platzierte auf das Podest. Bei den Herren wurde Urs Torri 1. Ivano Torri wurde 7. Christoph Neubecker 9, Alejandro Eder 10. Beim Doppel gewann das Team Urs Torri (HSG-Avers) und Fabio Profumo (ISCD).

Bei den Schlittlern setzte sich der letztjährige BRSV-Cup Gewinner Franz Britschgi vor Armin und Johannes Bersorger durch.

Für viel Unterhaltung sorgte das Fassdaubenrennen. Mit gekonnter Fahrweise und teilweise akrobatischen Einlagen, sogar schneller wie mancher Rodler, fuhren über 20 WettkämpferInnen einen Riesenslalom.

Die guten Wettkampfbedingungen nutzten ferner noch Hornschlitten und Airboarder.

Zum Abschluss des ereignisreichen Renntages wurde mit 50 Teilnehmern ein actionreiches Zipflbobrennen im KO-Verfahren ausgetragen. Im LeMans-Start schnappten sich bis zu 4 Fahrer gleichzeitig Ihre Zipflbobs, rasten gen Tal, kämpften - und nur die jeweils Schnellsten kamen weiter. Sieger wurde Reto Coldebella (SF Geuensee).

Ein paar unentwegte Airboarder nutzten die tiefverschneiten Hänge abseits der Bahn zu gewagten Fahrten und Sprüngen.

Anziehungspunkt während der Rennen und natürlich danach war das Festzelt. Beheizt, bewirtet mit allem was der Magen wünschte und Live-Musik wurde bis spät in die Nacht gefeiert.

Der Dank für das Gelingen dieses grossartigen Events gilt neben den zahlreichen Teilnehmern besonders den Helfern und Sponsoren.

 

Ranglisten bei der Foto-Galerie hier

 

Sarn-Heinzenberg 27.01.2018

 Bei hervorragenden Bedingungen trafen sich am 27.01.2018 die Rodler und Schlittler zum Rennen in Sarn-Heinzenberg. Für den HSG-Avers konnten sich Urs Torri auf dem 5. und Alejandro Eder auf 22. Rang platzieren. Urs Torri konnte im Doppel mit Fabio Profumo (ISCD) auf den 4. Platz fahren.

Rennen Brigels 20.01.2018

Dieses Jahr richtete der Hornschlittenclub Breil/Brigels die Schweizer Meisterschaft im Hornschlittenfahren aus. Und es wurde wieder ein Schlitten- und Rodelrennen duchgeführt.

Urs Torri schaffte es ganz nach oben auf das Podest. Alejandro Eder erreichte den 7. Platz.

 

Take-Off Rennen Bergün Son. 17.12.2017

Der Winter hat wohl dieses Jahr ein Einsehen mit uns: Es wurde früh kalt und der Schnee lies nicht lange auf sich warten.

Beim ersten Rennen der Saison ging es durch die tief verschneite Landschaft von Preda nach Bergün.

Heike Neubecker konnte sich bei den Damen auf dem 6. Rang platzieren. Bei den Herren erreichten Christoph Neubecker den 16. und Urs Torri den 24. Platz.

 

Rennen 2018

Information & Anmeldung

17. Februar 2018 Avers, Cröt

 

BRSV-Cup 2018

Information

 

Brigels

Sarn-Heinzenberg

Avers

Malbun, Sücka FL

Davos, Rinerhorn

 

 

 

Aufbau Rodelbahn Sam. 28.10.2017

Der Schnee kann kommen!

 

Sommerausflug Son. 17.9.2017

Aufgrund der Witterung wurde nicht, wie geplant, gewandert, sondern das Bündner Naturmuseum in Chur besucht. Neben der heimischen Flora und Fauna wird dort anschaulich erklärt, wie die von uns zum Rodeln heiss geliebten Berge in Graubünden entstanden sind.

Zur Stärkung lud dann unser Präsident zum Grillieren nach Trimmis ein. Bilder

 

Mitgliederversammlung 16. Juni 2017

Hotel Weisses Kreuz, Andeer

 

 

 

Saison 2017/18


Saison 2016/17

Schlitten- und Rodelrennen, Hornschlittenrennen, Fassdaubenrennen, Final BRSV-Cup

18.02.2017

Am Samstag, den 18. Februar 2017, waren wir wieder einmal der Nabel der schw. Rodelsportszene. Es fand der Final-Lauf zum Bündner-Rodel-Cup mit anschliessender Preisverleihung statt. Ferner wurden Schlittel- und Hornschlitten Plauschrennen sowie ein Fassdaubenrennen und auch wieder die Chümmy-Trophy ausgetragen. Erstmalig wurde mit reger Teilnahme ein Zipflbobrennen ausgetragen.

Beim Rodelrennen konnte sich Heike Neubecker auf dem 2. Rang platzieren. Bei den Herren erreichte Urs Torri den 2. Platz, Thomas Tschurr 7., Alejandro Eder 9. vor Christoph Neubecker 10.

In der Kategorie Jugend im Volksschlittenrennen siegte Yves Suter, bei den Junioren Filippo Loi und bei den Herren hiess der Sieger Georg Heinz. Beim Bobrennen wurde Rina Knaus 1., vor Caterina Loi 2. und Sara Loi 3. Das Schlittelrennen ElKi entschied Armin Buchli vor Naomi Preisig und Michael Enea für sich. In der Kategorie Gaudi siegte Colin Steiger.

Im Rodel Doppel schafften Alejandro Eder mit Kurt Defilla als 3. Platzierte den Sprung auf das Podest.

Die Avner Buaba siegten bei der Chümmy-Trophy.

Beim Fassdaubenrennen siegte in der Kategorie Kinder Sara Loi.

Das Zipflbobrennen entschied Fränzi Luzi in einem hochdramatischen Final für sich.

 

Den BRSV-Cup konnten Urs Torri als 5., Christoph Neubecker 9., Alejandro Eder 10. und Thomas Tschurr als 14. beschliessen.

 

Bei der anschliessenden Aprés-Rodel Party heizten wie letztes Jahr die Alpenflieger ordentlich ein.

 

Diese tolle Veranstaltung war nur Dank zahlreicher Helfer und der grosszügigen Unterstützung der Sponsoren möglich. Ihnen allen ein herzliches Dankeschön.

 

Ranglisten bei der Foto-Galerie hier

Rennen Brigels

Der Hornschlittenclub Breil/Brigels veranstaltete am 11.2.2017 ein Hornschlitten-, Schlitten- und Rodelrennen.

Die HSG Avers wurde von Alejandro Eder (10.) und Christoph Neubecker (8.) vertreten.

Grosser Preis von Alvaneu

Thomas Tschurr ganz oben auf dem Podest. Am 5.2.2017 konnte Thomas Tschurr beim Schlittenrennen von der Maiensäss die anderen Teilnehmer auf die Plätze verweisen und sich den ersten Platz sichern.

BRSV-Cup und Bündner Meisterschaft in Sarn-Heinzenberg

Am 28.01.2017 wurde die 4. Bündner Meisterschaft des BRSV auf der neuen Rodelbahn "Foppa" in Sarn-Heinzenberg ausgefahren. Ausserdem wurden wieder Punkte für den BRSV-Cup vergeben.

Heike Neubecker verpasste knapp den Titel der Bündner Meisterin Rodeln.

Die Platzierungen: Heike Neubecker 2., Christoph Neubecker 14. und Alejandro Eder 21.

Sücka/Malbun 13.01.2017 - Nachtrennen

Der Rodelclub Triesenberg lud zu seiner Clubmeisterschaft und einem weiteren Rennen des BRSV-Cups ein.

Ab 19:30 starteten die Fahrer bei leichtem Schneefall in die Nacht. Urs-Torri konnte sich als 7. vor Christoph Neubecker 12., Thomas Tschurr 14. und Alejandro Eder 16. platzieren. Heike Neubecker erreichte den 2. Rang bei den Damen.

Rinerhorn Davos/Glaris 08.01.2017 - HSG-Avers ganz vorne dabei

Heike Neubecker konnte sich den Platz zuoberst auf dem Podest sichern. Urs Torri fuhr auf den 3. Platz. Zusammen mit Fabio Profumo (ISCD) konnte er im Doppel den zweiten Platz erreichen.


Take-Off Rennen Bergün 18.12.2016

Am Sonntag den 18.12.2016 konnten beim Rennen zur Saisoneröffnung in Bergün Heike Neubecker einen 14. (22 Starterinnen) und Christoph Neubecker einen 8. Rang erreichen (35 Starter).

Rennen 2017

Information & Anmeldung

 

18. Februar 2017 Avers, Cröt

BRSV-Cup 2017

Information

 

Sarn-Heinzenberg

Davos, Rinerhorn

Malbun, Sücka FL

Brigels

Avers, Cröt

            kleidsam und warm

            die Club-Mütze

                         one size

       12.-Fr. bei Urs oder Maria

Sommerausflug 04.09.2017

Dieses Jahr ging es an den Oberen Zürichsee. Bei der Fa. Müller wurde die Gewinnung von Naturstein im Steinbruch und dessen Verarbeitung bis zum fertigen Werkstück besichtigt. Anschliessend fuhr die muntere Schar von Rapperswil mit dem Boot auf die Insel Lützelau. Dort wurde Grilliert, gebadet und sich erfrischt. Ohne Verluste wurde der Tag dann in Rapperswil beendet. Bilder

Mitgliederversammlung 17. Juni 2016

Hotel Capetta, Avers-Cresta

 

 

 

Saison 2016/17


Saison 2015/16

2. Blockhuus-Cup 27.03.2016

Am Ostersonntag trafen sich zum zweiten Mal Rodler, Schlittler, Zipfelbob-Piloten und Airboarder zum Gleichmässigkeits-Plauschrennen. Bei 43 Startern konnten Christoph Neubecker den 6. und Heike Neubecker den 22. Platz belegen.

VP-Bank Rennen und BRSV-Cup an der Sücka FL 05.03.2016

Das VP-Bank-Rennen (Clubmeisterschaft) des Rodelclubs Triesenberg wurde bei leider nicht optimalen Wetterbedingungen von über 30 Startern besucht.

Beim VP-Rennen konnten sich für die HSG-Avers Heike Neubecker mit einem 2. Platz, Urs Torri mit einem 7., Thomas Tschurr als 10. und Christoph Neubecker mit einem 13. Rang platzieren.

 

Der zweite Lauf wurde als letztes Rennen der Saison zum BRSV-Cup gewertet. Heike Neubecker wurde glückliche 2. Thomas Tschurr schaffte mit einem dritten Platz den Sprung aufs Podest, Urs Torri erreichte beim Rennen den 7., Christoph Neubecker den 15. Platz.

In der Gesamtrangliste beglückwünschen wir Heike zum 2. Rang, Urs Torri zum 3., Thomas Tschurr wurde 6. und Christoph Neubecker 11. 

BRSV-Cup, 3. Bündner Meisterschaft, Hornschlittenrennen, Fassdaubenrennen

20 Jahre Jubiläum HSG-Avers

13.02.2016

Am Samstag, den 13. Februar 2016, konnten wir ein ereignisreiches Wochenende veranstalten. Es wurde die Bündner Meisterschaft im Sportrodeln, ein Lauf zum BRSV-Cup, Schlittel- und Hornschlitten Plauschrennen sowie ein Fassdaubenrennen und auch wieder die Chümmy-Trophy ausgetragen.

Beim BRSV-Cup wurde Neyen Eder Erstplatzierter Jugend, Heike Neubecker bei den Damen 2., bei den Herren wurde Urs Torri 1., Thomas Tschurr 5., Christoph Neubecker 7. und Alejandro Eder 11..

Beim Volksschlittelrennen Kinder Fun wurden Gianni Knaus 1., Diana Buchli 2. und Armin Buchli 3. In der Kategorie Jugend Fun siegte Rina Knaus. 

In der Bündner Meisterschaft Rodeln konnten in allen Kategorien der erste Platz belegt werden: Jugend Neyen Eder, Damen Heike Neubecker, Herren Urs Torri. Ausserdem konnten der  hervorragende 3. Platz von Thomas Tschurr, 5. Platz von Christoph Neubecker und der 8. Rang von Alejandro Eder gesichert werden. In der Bündner Meisterschaft Schlitten gewann Bruno Loi.

Die Avner Hexen erreichten beim Hornschlittenrennen den 2. Rang.

Auch bei der Chümmy-Trophy siegten sie. Thomas Tschurr klärte auf dem 5. Rang.

Beim Fassdaubenrennen belegte er einen ehrenwerten 16. Platz.

 

Bei der anschliessenden Aprés-Rodel Party heizten die Alpenflieger ordentlich ein. Bratwurst und kühle Getränke sorgten für das leibliche Wohl.

 

Ranglisten bei der Foto-Galerie hier

 

 

Schweizer Meisterschaft Sportrodeln 2016

In Grindelwald belegt Urs Torri einen respektablen 7. Rang (14. Starter). Am 23. und 24.01.2016 richtete der SRC Grindelwald das Rennen an der Grossen Scheidegg aus.

BRSV-Cup Rinerhorn 10.01.2016

Nachdem leider das Rennen in Sarn abgesagt werden musste, fand der erste Lauf zum Bündner-Cup am Rinerhorn, Davos statt.

Heike Neubecker gelang mit einem 2. Platz der Sprung aufs Podest (8 Starterinnen). Urs Torri verpasste dies leider knapp mit einem 4. Rang. Kevin Broder belegte den 10. Platz (17 Starter).

Top Platzierungen in Bergün

Am 20.12.2015 fand zum zweiten Mal das Schlittel/Rodel-Plausch-Rennen zum Winter-Take-Off in Bergün statt.

Heike Neubecker gelang ein eindrücklicher Sieg bei den Frauen; mit 11 Sek. Vorsprung auf die Zweitplatzierte (17 Starterinnen).

Bei den Herren konnten Christoph Neubecker auf dem 8. Rang und Kevin Broder, ganz entspannt, auf dem 22. überzeugen (43 Starter).

Saison 2015/16